Sonntag der Völker

Beim "Sonntag der Völker" im St. Pöltner Dom feierten viele katholische Migranten die Heilige Messe mit Diözesanbischof Alois Schwarz. Dieser verwies auf die Vielfalt in der römisch-katholischen Kirche durch sie. Der Gottesdienst wurde von den katholischen Migranten aus Kroatien, Philippinen, Nigeria, Brasilien, Polen, Ungarn und anderen Nationen gemeinsam mit den hiesigen Gläubigen veranstaltet.

 

"Zwischen Erde und Himmel mich verwurzeln lassen in das Urvertrauen, dass alles gut wird", war das Motto der heurigen Hüttenwanderwoche mit der Bibel, das Sepp Gruber seit schon 18 Jahren organisie

 

Der langjährige Dienststellenleiter der Straßenmeisterei Herzogenburg, Gerhard Mistelbauer verabschiedet sich in den wohlverdienten Ruhestand.
Bei einer tollen Führung in der Wein und Obstbauschule in Krems und einer gemütlichen Jause wurde seine Arbeit in den Blick genommen und auch Danke gesagt für die gemeinsamen Jahre.

Seiten