Betriebsbesuch bei Firma ERBER AG

Am 28. Juni wurde, von der Betriebsseelsorge Traisental organisiert, anlässlich der Dekanatskonferenz, die Firma ERBER AG in Getzersdorf besucht.

Die Erber Group besteht aus mehreren Firmen und Beteiligungen, hat in 50 Ländern der Erde Niederlassungen und erzeugt und entwickelt unter anderem Tierfuttermittelzusätze und Lebensmittelanalysen.
Die Firma wurde 1983 als „Erber KG“ und später „BIOMIN GmbH“ in Pottenbrunn/Niederösterreich gegründet, später in Herzogenburg und ist seither in Familienbesitz. Die Eigentümer bekennen sich zum Standort Österreich mit der Errichtung der Konzernzentrale in Getzersdorf und legen ihren Schwerpunkt stark auf nachhaltiges regionales Wirtschaften  und auf Unternehmensführung.
Die ERBER AG wurde zum besten Familienunternehmen Niederösterreichs 2017 gekürt.


Die Priester, PastoralassistentInnen und Ehrenamtlichen der Betriebsseelsorge wurden herzlich empfangen und durch das neu erbaute Gebäude geführt. Die energiebewusste Bauweise und die Organisation der Büros sind den neuesten Erkenntnissen der Forschung angepasst.  Der Leitung der Firma Erber ist es sehr wichtig,  soziale Projekt zu unterstützen und zu fördern.
Zum Abschluss der Besichtigung gab es noch einen kleinen Imbiss und ein Round Table Gespräch.