"Mensch vor Profit"

 „Der Mensch steht vor dem Profit“  - ein Leitsatz von ATTAC, einer internationalen  Bewegung, die sich für eine demokratische  und sozial gerechte Gestaltung der globalen Wirtschaft  einsetzt. Herr Wilhelm Zwirner, Geschäftsführer von ATTAC ist ein gebürtiger Herzogenburger. Er stellte die Organisation den Interessierten im Betriebsseelsorgezentrum von Herzogenburg vor.


ATTAC versteht sich als gesellschaftspolitische Gruppe, in der vielfältige Meinungen Platz haben, die allen Menschen Chancengleichheit einräumt – unabhängig von Geschlecht,   sexueller Orientierung,  ethischer Zugehörigkeit, religiösem Bekenntnis,  nationaler und sozialer Herkunft. Ziel ist ein gutes Leben für alle – heute und in Zukunft lebenden -  Menschen.
Jetzt, wo die „Paradise Papers“ in aller Munde sind und einen spektakulären und empörenden Blick in eine Parallelwelt bieten, in der Reiche, mächtige Politiker und Konzerne ein trickreiches Spiel nach ihren Regeln spielen, ist es wichtig, nach Lösungen anderer Art zu suchen.
ATTAC hat die öffentliche Debatte über das Wirtschaftssystem entscheidend mitgeprägt.  Viele Forderungen von ATTAC sind heute gesellschaftlich und politisch in Konsens. Verantwortlich dafür sind fundierte ökologische Analysen, die breite Bildungs- und professionelle Öffentlichkeitsarbeit.