WWW Frauen in Wien

Gerti Grössenbrunner ist die Initiatorin der Frauen der Betriebsseelsorge Traisental, die immer wieder wandern gehen. So ist der Name WWW-Frauen (Wir wollen wandern)  entstanden.


Einmal im Jahr stellt sie 2 Tage in Wien zusammen, bei denen wir ganz tolle und interessante, manchmal etwas unbekannteren Museen und Institutionen besuchen. In diesem Jahr war der erste Vormittag dem Mozart-Haus vorbehalten. Mittags besuchten wir die ANKER-Uhr, die 12 Figuren aus der Geschichte Wiens und Österreichs zeigt. Am Nachmittag sahen wir die unbekannten Seiten des Wiener Flughafens. Am Abend einer der Höhepunkte, der Besuch von „time travel“, wo wir im 3D Kino hautnah die Gründung und den Aufbau von Wien erleben und erfühlen durften und auch der Kaiserin Maria Theresia, Kaiser Franz Josef und Kaiserin Sissy bei einer Unterhaltung zuhören konnten.
Am 2. Tag besuchten wir das Haus der Musik, das interaktiven Klangmuseum, in dem wir unter anderem die Wiener Philharmoniker dirigierten.
Bei einer Fahrt mit der BIM am Ring wurden die vielen berühmten Gebäude erklärt, ganz originell vom MUNDL Karl Merkatz.
Als Abschluss eine Führung in der Oper. Einen Blick hinter die Bühne oder in eine Garderobe zu werfen oder die berühmte Treppe hinauf zu gehen, ein ganz erhebenden Gefühl.
Alles in allem waren es zwei tolle Tage mit viel Spaß und in einer tollen Gemeinschaft. Herzlichen Dank an Gerti.
 Theresia Janisch