Beeafrika – Was haben wir 2022 erreicht?

Die Gruppe „Teilen für Gerechtigkeit“ Herzogenburg  unterstützt regelmäßig das Projekt:

 

Das Ziel des Projektes beeafrika ist es, Einkommen und Arbeitsplätze durch die Imkerei zu schaffen. Die Zielgebiete sind Kenia, Tansania und seit 2022 als Schwerpunkt der Süd-Sudan.

 

Seit der Gründung dieses Projektes 2018 stand die Errichtung eines Ausbildungszentrums für Imker:innen in Kenia am Viktoriasee im Vordergrund.

Es gibt nun dort ein Büro mit kompetenten Ansprechpartner:innen hinsichtlich der Bewirtschaftung der Bienen, Honiggewinnung und Vermarktung.

Weiters wurden bis jetzt zirka 30 Personen für die Imkerei ausgebildet.

Beeafrika arbeitet auch mit den lokalen Institutionen sehr gut zusammen und es entsteht dadurch eine gegenseitige Bereicherung.

Weitere Informationen auf www.beeafrika.org oder Schober Johann 0660/1683 815.

Für die Gruppe i. V. Eva Pipan