Interview mit Martina Bzoch, Anna Wall-Strasser und Axel Isenbart