Betriebsseelsorge

 

Die Messgemeinde der Betriebsseelsorge Traisental  feierte am Sonntag 11.12. den monatlichen Gottesdienst in Herzogenburg, der von Helga Liedlbauer und Gertrude Dittrich vorbereitet wurde,  zum Thema „Erwartung“.

 

Am 3. Dezember  fand die Barbarafeier der Betriebsseelsorge Traisental im Augustinussaal des Pfarrzentrums St. Stephan im Stift Herzogenburg statt.
Was im Jahr 1987 als 1. Barbarafeier anlässlich einer Firmenfestes der Firma Kaba und +GF+ begonnen hat, ist jedes Jahr ein Fixpunkt  der Betriebsseelsorge. Die Feier mit einem thematischen Teil, einem liturgischen Teil und dem Gedenken an die Verstorbenen des letzten Jahres der umliegenden Betriebe, wurde auch 2016 von vielen Menschen besucht.

 

Ziel des „Festes der Begegnung“ am 9. und 10. September in St. Pölten war es, Begegnungen zwischen Menschen verschiedener Herkunft in St. Pölten zu fördern. Damit möchten die Veranstalter von der Betriebsseelsorge Traisental gemeinsam mit vielen Partnern unter dem Motto „Gemeinsame Heimat“ zu einem besseren Verständnis und dem Kennenlernen unterschiedlicher Kulturen und Religionen beitragen. Bei strahlendem Sonnenschein kamen Tausende, um gemeinsam zu feiern, zu essen und zu tanzen. Fotos dazu finden sie unter: http://festderbegegnung.dsp.at

 

Weihbischof Dr. Franz Scharl, zuständig für die Fremdsprachigenseelsorge
in Österreich, feierte am 18.9. im Dom mit den Gläubigen aus Kroatien,
Philippinen, Afrika und den Hiesigen den "Sonntag der Völker" unter dem
Motto "Heimat teilen -Barmherzigkeit leben".

 

Das Arbeitsjahr hat die Betriebsseelsorge in Herzogenburg wie immer mit dem Startfest am 25. September begonnen.

 

Bei der Sommerakademie der Katholischen Arbeitnehmer/innen-Bewegung (KAB) und der Betriebsseelsorge wurde der Dialog zwischen Kirche und Gewerkschaft gewürdigt.

 

Die hauptamtlichen Mitarbeiter der Betriebsseelsorge Traisental haben mit einer Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiter aus dem Bereich Unteres Taisental/Herzogenburg von 8. bis 9. Juli 2016 im neu erbauten JUFA Annaberg ihre alljährliche Klausur abgehalten.

 

Beim monatlichen Gottesdienst in der Betriebsseelsorge Herzogenburg wurde am 19. Juni 2016 Benjamin, der kleine Sohn von Stefan Janisch und Silvia Janota, getauft.

 

Der monatliche Gottesdienst stand im Mai unter dem Thema „Ermutigung“. Werner Pipan hatte nach seinem 3-monatigen Amerika Aufenthalt die Lebensweise der Menschen im Kontinent der unbegrenzten Möglichkeiten aufgezeigt und gemeinsam wurde im Gespräch bewusst, dass hier in unserem Land und in unserer Stadt eine Lebensqualität besteht, die schützenswert ist.

 

Mit wunderbarer Heurigenmusik, die uns Herr Lawitz Helmuth auf seinem Akkordeon bereitete, einem wirklich tollen ehrenamtlichem Team und ca. 70 Gästen, verbrachten wir am 20.5.2016 in der Oase in St. Pölten einen genußvollen und lustigen Nachmittag und Abend.

Seiten

Subscribe to RSS - Betriebsseelsorge